Gutschein

GARANTIERT EINE SCHÖNE ÜBERRASCHUNG!

Schenken mit dem Bad Endorf Gutschein

Die Akzeptanz des vom Gewerbeverein etablierten Bad Endorf Gutscheins liegt im Trend. Es gibt ihn ab sofort im Wert von € 20 und im Wert von € 25 und eignet sich als privates Geschenk genauso wie als steuer- und sozialversicherungsfreie Sachzuwendung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer. Der Vorteil für den "Beschenkten": Er kann mit dem Gutschein mittlerweile in knapp 50 Bad Endorfer Geschäften einkaufen. Der Vorteil für die teilnehmenden Betriebe: Der so erzielte Umsatz bleibt garantiert im Ort. Erhältlich ist der Bad Endorf Gutschein im i-Punkt: 08053 300850; E-Mail: info@bad-endorf.de.

 

So funktioniert's:

Käufer (Firma oder Privatperson):
Erwirbt im i-Punkt Bad Endorf die gewünschte Anzahl von Gutscheinen.
Firma/Arbeitgeber: Gibt den Gutschein an Mitarbeiter als steuer- und sozialversicherungsfreie Sachzuwendung weiter.
Privatperson: verschenkt den Gutschein.
Einlösende Person: löst den Gutschein in voller Höhe in einem der knapp 50 teilnehmenden Bad Endorfer Geschäften ein.

Einlösende Firma:
Beschriftet ein Kuvert: "Bad Endorf Gutschein - Ulrike Peschutter (GeschenkeManufaktur, Bahnhofplatz 1, 83093 Bad Endorf).
Bereitet einen Briefbogen vor, aus dem die Anschrift und die Bankverbindung der Firma sowie die Anzahl der einzulösenden Gutscheine hervorgeht.
Legt den vorbereiteten Briefbogen und die Gutscheine ins Kuvert. Gibt das Kuvert bei der GeschenkeManufaktur ab.
Gewerbeverein überweist Guthaben auf Konto des Gutscheineinreichers, wobei pro Gutschein 1,00 € maximal aber 4 % sprich beim 20,- € Gutschein 0,80 € als Bearbeitungsgebühr einbehalten werden.

Hier ist die Zahlung mit dem Bad Endorf Gutschein willkommen:

Autohaus Obermaier

VW Neuwagen Gebrauchtwagen Reperatur

www.vw-obermaier.de

Hans Kotiers 

Hans Kotiers Schreinerei Glaserei

www.kotiers.de

Axel Hanl

Alternative Heiztechnik, Sanitär

www.axel-hanl.de

Artgerecht - Naturkost – Chiemseestraße
Audi-Service Obermaier – Chiemseeweg
Autohaus Heinrichsberger – im Gewerbegebiet
Bäckerei Miedl 
Bad Endorfer Getränkemarkt – Langbürgnerseestraße
Bavaria Boote – Renate Bösch – im Gewerbegebiet 
Blumen-Manu-Faktur - Chiemseestraße
Bodega El Andaluz – Weingalerie – Bahnhofstraße
Café Konditorei Thomas Winkler – Bahnhofstraße
Chiemgau Thermen – Ströbinger Straße
Chiemgau Trachten, Bahnhofstr. 
Chiemgauer Weberei – Christian Edenhofer – Ströbing
Druckpunkt – Bahnhofplatz
Edeka Markt Helma - Chiemseetraße
Elektroanlagen Stefan Schmid – im Gewerbegebiet
Emergion Media GmbH – personalisierte Drucksachen – Bahnhofstr. 27
Fenzl & Pumpe – Steuerbüro – Bahnhofstraße
Fritz Optik - Bahnhofstraße
Galerie Lex – Bahnhofstraße
Geschenke-Manufaktur – Bahnhofplatz
Haarmoden Hastreiter - Bahnhofstraße
Hanl Axel – alternative Heiztechnik – Handwerkerpark
Heiss – Wurst und Feinkost – im Gewerbegebiet
Hell Robert – Entwicklungsberater & Mediator – Moosbauerplatz 1
Hotel Seeblick – Familie Förg – Pelham
Il Mondo – Restaurant – Kirchplatz 5
Intersport – Hans Unterreitmeier – Wasserburger Straße
Kotiers Hans – Schreinerei u. Glaserei – im Gewerbegebiet
Lebenstraum - Bahnhofstraße
Leiner´s Shop – Klothilde Leiner – Bahnhofstraße
Möbel Rieder – Chiemseestraße
Mona Lisa Mode und Wohndesign – Bahnhofstraße
Oberhorner Sport und Mode – Bahnhofstraße
Panorama Buchhandlung – Bahnhofstraße
Paul Kluge Verlag – „der Endorfer“ – Arxtham
Sanitätshaus Rossmüller – an der Kurklinik
Schmuck im Eiskeller - Gaben 1a Halfing
Schreinerei Simon Richter – Bergham 1 
Schuh Oberhorner – Bahnhofstraße
Schupfinger Raumausstattung – Traunsteiner Straße
Schwemmer Hofcafé (Sabine Plank) Bergstr. 32
Stockinger – Büro u. Technik – Bahnhofstraße
Wimmer Robert – Land-und Gartentechnik - Kreuzstraße
Zeitler Ulrich – Landhandel – Batterberg
--Stand 01.2021